top

Zur Diät brauchen Sie auch Geduld

Dieser Artikel wurde verfasst von Angelika Schmid

Jedes Jahr wenn der Sommer vor der Tür steht, sind den meisten Menschen die Winter-Pölsterchen lästig. Wenn Sie nach einer Diät Ausschau halten, müssen Sie ganz sicher nicht lange suchen. Viele Diät – Gurus versprechen die ideale Wunder Diät. Die Stiftung Warentest und der österreichische Verein für Konsumenteninformation haben eine ganze Reihe von Diäten getestet. Abnehmen funktioniert nach individuellen und zwangsläufigen Regeln.

Wie funktioniert denn unser Stoffwechsel?

Jeder Körper reagiert nach seinen eigenen individuellen Regeln auf eine verminderte Nahrungsaufnahme beim Abnehmen. Zwangsläufig regelt jeder Körper zwar die Fettaufnahme in den Zellen, doch nicht jeder Mensch ist ein guter Futterverwerter. Manche können essen was sie wollen und andere nehmen beim Zuschauen schon zu. Dies ist zwar überspitzt dargestellt, doch ein Körnchen Wahrheit ist schon dran. Wenn Sie nicht nur Gewicht verlieren, sondern das Erreichte auch erfolgreich halten wollen, ist es gut zu wissen, wie der Körper arbeitet und reagiert.

Bei allen Aktivitäten, die wir unternehmen verbraucht unser Organismus Energie. Dieser Grundbedarf kann in Kilokalorien (kcal) oder in Kilojoule (kJ) berechnet werden. Wir versorgen unseren Organismus, indem wir dem Stoffwechsel Nahrung zum Verbrennen zuführen. Diese wird in Magen und Darm verarbeitet und gespaltet. Das Verwertbare gibt uns Lebensenergie, der Rest wird ausgeschieden. Bewegen wir uns zu wenig, wird das Zuviel in den Fettzellen unseres Körpers eingelagert. Hieraus folgt ganz logisch, dass Sie auf dem Weg zum Traumgewicht also die Wahl haben die Energie-, also Nahrungszufuhr zu senken oder die Aktivitäten (Sport, Bewegung, Fitness) zu steigern. Am Besten entscheiden Sie sich für Beides und dies in einer langsamen Steigerung.

Am Anfang ist das „Abnehmen“ nur ein Wasserverlust

Zu Beginn einer Diät purzeln meist schnell einige Pfunde, doch das ist meist der anfängliche Wasserverlust. Zunächst geben die Zellen ihre Zuckerdepots für die „Notzeiten“ ab. Zucker (Glykogen) speichern die Hautzellen, als schnelle Reserve und es besteht zu ca. 80 % aus Wasser. Auch das körpereigene Eiweiß wird eingesetzt für die Notzeit namens Diät. Auch hierdurch entstehen zusätzliche Flüssigkeitsverminderungen. Durch den Einsatz dieser Depotspeicher versucht der Körper den Energiehaushalt auszugleichen. Bei der Verbrennung entstehen eine Reihe Stoffwechselprodukte, die über den Harn ausgeschieden werden.

Abnehm-Tipp meines Königsweges: Helfen Sie dem Stoffwechsel und damit der Fettverbrennung bei dieser Arbeit und trinken Sie die empfohlene Menge von täglich mindestens zwei Litern Wasser oder ungezuckertem Tee.

Warum entsteht häufig der Jo-jo-Effekt?

Erst nach etwa (variiert) drei Tagen geht es an die Einlagerungen der Fettzellen. Vorher unterdrückt der Körper den Stoffwechsel, er passt die Hormone an und „opfert“ zunächst einmal auch Muskelmasse. Dieser Vorgang ist für den Abnehmenden erschwerend, denn eine starke Muskulatur verbraucht selbst einige Energie. Die Fettzellen hingegen benötigen weniger Energie. Durch das Herunterfahren des Energiebedarfs kann der Körper die Fettzellen für die weitere Vorratshaltung behalten. Eigentlich sehr klug eingerichtet, doch sehr lästig beim Abnehmen. Die schlechte Nachricht dabei: Total verschwinden diese angelegten Fettzellen nicht, sie schrumpfen nur ein. Führen Sie ihnen wieder mehr Nahrung zu sind alle blitzartig wieder da. Durch die Diät hat der Organismus perfekt gelernt, mit Notzeiten zurecht zu kommen und schon ist der Jojo Effekt in Gang geseetzt. Ein Abnehmen ohne den Jo-Jo-Effekt zeigt Ihnen mein Königsweg.

Was folgt aus diesen Ausführungen logischerweise?

Langsames Abnehmen ist wichtig!

Mein Königsweg: Nehmen Sie, in der Woche höchstens 1/2 Kilo ab. In diesem Fall reduzieren Sie die Energie in der Nahrung um etwa 500 kcal/Tag.

Langsames Abnehmen schont den Organismus und die Belastung für den Körper wird gesenkt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Leichte Rezeptideen für jede Mahlzeit
Aus diesen Gründen misslingt eine Diät häufig
Gesundheitlichen Folgen eines zu hohen Cholesterinspiegels
Schlank mit Brottrunk?
Was sind Antikörper - Immunglobuline?

Gesunde Ernährung und Naturkosmetik:

Ernährungsumstellung - Die richtige und vor allem gesunde Umstellung
Ernährungsplan - Erstellen Sie einen Ernährungsplan. Aber richtig!
Ernährungsberatung - Tipps und Infos rund um die richtige Wahl der Ernährungsberatung
Naturkosmetik - Naturkosmetik selbermachen, Inhaltstoffe und vieles mehr ...
Naturkosmetik selbermachen - Tipps & Tricks zum Naturkosmetik selbermachen
Aloe Vera Rezepte - Rezepte mit Aloe Vera zum selbermachen


Mein Königsweg (E-Book + Hörbuch)

Mein Königsweg (E-Book + Hörbuch) »

Mein Königsweg ist eigentlich kein Abnehmen in dem Sinne, sondern die Anleitung sein Gewicht ein Leben lang zu halten. Als Kind dicker Eltern habe ich mich ein Leben lang mit dem Thema Gewicht und meinen geerbten Anlagen herumgeschlagen. Die wichtige Erfahrung in diesem Zusammenhang... Mehr »

BMI berechnen kostenlos - Das BMI-Tool

bottom