top

Leserbrief von Leena - Abnehmen-Gesundheit.de

Dieser Artikel wurde verfasst von Angelika Schmid

Leserbrief von lena am 16.04.10

Hallo,
 
mit großer Begeisterung habe ich die Inhalte Ihrer Website verschlungen und möchte spontan etwas über meinen „Leidensweg“ erzählen und einen kleinen Zusatztipp geben, der anderen bei einer Abnahme helfen könnte.

In meiner frühesten Kindheit war ich recht dünn und habe übermäßig viel geweint und gequengelt, was meine Eltern und Kinderärzte als Ernährungsmangel interpretierten. Um dem ein Ende zu setzen, fütterte man mich mehr. Meine Eltern sind in der Nachkriegszeit in armen Verhältnissen aufgewachsen und legen heute entsprechend viel Wert auf eine gute Ernährung. Ich denke, es beruhigt sie und zeigt ihnen, dass sie sich einen gewissen Luxus leisten können, auf den ihre Eltern in der Kriegs- und Nachkriegszeit nicht bieten konnten. Ich wurde während meiner gesamten Schulzeit mittags gut bürgerlich bekocht. Zudem verlief (und verläuft bei meinen Eltern noch heute) jeder Tag nach dem gleichen Essens-Schema: Morgens Frühstück mit Toastbrot und viel Auflage, mittags warmes selbst Gekochtes, nachmittags Kaffee mit Kuchen, abends Brot mit Auflage.
 
Trotz viel Sport konnte ich ein „halbwegs akzeptables“ Gewicht und eine schöne Figur in der Zeit bei meinen Eltern nur durch den Verzicht auf jegliches Essen am Abend und Süßes erzielen, und ich litt sehr unter dem Hunger.
 
Nach meinem recht frühen Auszug mit 19 Jahren aß ich weniger und hielt immerhin ein akzeptables Gewicht zwischen 73 und 76 Kilo (ich bin 1,70m groß).
 
Seit einigen Monaten wiege ich leider schon wieder 79-80 Kilo. Mein jetziger Lebensgefährte isst leider viel zu gern abends warm. Das verleitet leider allzu oft, so dass ich von meinem persönlichen akzeptablen Gewicht schon wieder weit entfernt bin. Die Zunahme hatte mich animiert, in den letzten Wochen bewusster zu essen. Ich esse eigentlich immer ausgewogen und gesund, viel Gemüse und Obst, trinke viel Wasser und ungesüßte Tees. Meine Nicht-Abnahme konnte ich mir daher lange nicht erklären, aber mittlerweile habe ich erkannt, dass es die kleinen Tücken des Alltags sind, die mich an einer Abnahme hindern: Fertiggerichte, versteckte Fette in Fertigsoßen, versteckte Kalorien in Säften! Auch eine gewisse Maßlosigkeit hat sich über die Jahre eingeschlichen. Ich habe die „kleinen Snacks zwischendurch“, beispielsweise Müsliriegel oder Milchschnitten, einfach unterschätzt. Dazu muss ich wohl auch lernen, mir vor die Nase gestellte Süßigkeiten abzulehnen und nicht zu denken „ach, ist ja nur ein kleines Schokoei“.
 
Mein Geheimtipp ergänzend zu einem Ernährungsplan ist das tägliche Protokollieren der Lebensmittel, die man zu sich nimmt. Man wacht schnell auf, wenn man sich vor Augen führt, was man im Laufe eines einzigen Tages so zu sich nimmt J
 
Ich werde Ihre Ratschläge mit dem täglichen Zubereiten von frischen Lebensmitteln zusätzlich beherzigen und mich auch an den nützlichen Infos orientieren, die sie zu den guten Nahrungsmitteln erklärt haben. Ich bin zuversichtlich, nun meinem Ziel wieder näherzukommen.
 
Viele Grüße und Daumen hoch für Ihren Königsweg!
 
Leena

Liebe Leserin, Frau Leena,

vielen Dank für Ihre Zeilen. Ich habe mich sehr über Ihr Feedback gefreut und würde den Leserbrief auch gerne auf meiner Seite veröffentlichen um auch anderen Mut zu machen, den Königsweg zu gehen. Vor allem auch um Ihren wertvollen Tipp weiterzugeben. Sie haben natürlich völlig Recht, das Aufschreiben bringt auch sehr viel.

Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie Ihren Weg so energisch und zielstrebig weitergehen und verbleibe

mit vielen Grüßen und einem herzlichen Dankeschön für Ihre Worte
Angelika Schmid


Das könnte Sie auch interessieren:

Leichte Rezeptideen für jede Mahlzeit
Aus diesen Gründen misslingt eine Diät häufig
Gesundheitlichen Folgen eines zu hohen Cholesterinspiegels
Schlank mit Brottrunk?
Was sind Antikörper - Immunglobuline?

Gesunde Ernährung und Naturkosmetik:

Ernährungsumstellung - Die richtige und vor allem gesunde Umstellung
Ernährungsplan - Erstellen Sie einen Ernährungsplan. Aber richtig!
Ernährungsberatung - Tipps und Infos rund um die richtige Wahl der Ernährungsberatung
Naturkosmetik - Naturkosmetik selbermachen, Inhaltstoffe und vieles mehr ...
Naturkosmetik selbermachen - Tipps & Tricks zum Naturkosmetik selbermachen
Aloe Vera Rezepte - Rezepte mit Aloe Vera zum selbermachen


Mein Königsweg (E-Book + Hörbuch)

Mein Königsweg (E-Book + Hörbuch) »

Mein Königsweg ist eigentlich kein Abnehmen in dem Sinne, sondern die Anleitung sein Gewicht ein Leben lang zu halten. Als Kind dicker Eltern habe ich mich ein Leben lang mit dem Thema Gewicht und meinen geerbten Anlagen herumgeschlagen. Die wichtige Erfahrung in diesem Zusammenhang... Mehr »

BMI berechnen kostenlos - Das BMI-Tool

bottom