top

Gesunde Ernährung in Großküchen

Dieser Artikel wurde verfasst von Angelika Schmid
Gesunde-Ernaehrung-in-Großkuechen.jpeg

Wenn man Menschen befragt werden, wie sie sich das Essen in einer Großküche vorstellen, dann kommt die Antwort, dass dies meist aus fettigen und eher ungesunden Gerichten bestehe. Dabei entspricht diese landläufige Meinung nur bedingt der Realität, denn eine gesunde Ernährung in der Großküche ist durchaus möglich. Dies gilt insbesondere für sehr große Küchen, in denen täglich eine Vielzahl von verschiedenen Gerichten zubereitet wird. Diese Küchen haben zumeist wesentlich bessere Möglichkeiten eine ausgewogene Ernährung anzubieten als kleinere Kantinen, die nur ein paar wenige Essen pro Tag ausgeben. So bieten die Großküchen in der Regel stets ein umfangreiches Salatbuffet sowie eine große Auswahl an verschiedenen Speisen an. Dank dieser großen Vielfalt lassen sich häufig auch vegetarische Gerichte problemlos anbieten.

Worauf achten bei Großküchen?

Wer des Öfteren in einer Großküche isst, der sollte sich zunächst immer einen der angebotenen Salate zum Verzehr nehmen. Dieser ist zum einen eine gesunde Beilage und füllt zum anderen auch bereits vorab den Magen. Doch Vorsicht bei der Wahl des Dressings! Wer hier zu fettigen Salatsoßen mit Mayonnaise greift, der macht viel wieder zunichte. Besser ist hier ein Dressing aus Essig und Öl. Dabei reicht ein Esslöffel Öl zumeist aus, wobei die Soße mit Essig und etwas Salz und Pfeffer noch zusätzlich aufgepeppt werden kann. Bei der Auswahl des Hauptmenüs empfehlen sich Gerichte mit Geflügel. Im Idealfall werden durch die Großküche auch Filets angeboten. Diese sind besonders fettarm und verfügen des Weiteren über viel Eiweiß. Dagegen sollte auf Fleisch mit einer Panade aufgrund des hohen Fettgehaltes eher verzichtet werden. Dies gilt ebenfalls für sogenanntes Geschnetzeltes in Soßen.

Auch bei den Beilagen kann man durch die richtige Wahl viel für die Gesundheit tun. Nudeln, Reis oder Salzkartoffeln sollten dabei immer bevorzugt gewählt werden. Weniger geeignet sind dagegen Röstkartoffeln, sogenannte Röstis, Pommes frites oder auch Kroketten. Wer auf eine Soße zum Hauptgericht nicht verzichten möchte, der sollte in jedem Falle eine Bratensoße wählen. Sahnesoßen sind dagegen eher ein No-Go.


Das könnte Sie auch interessieren:

Leichte Rezeptideen für jede Mahlzeit
Aus diesen Gründen misslingt eine Diät häufig
Gesundheitlichen Folgen eines zu hohen Cholesterinspiegels
Schlank mit Brottrunk?
Was sind Antikörper - Immunglobuline?

Gesunde Ernährung und Naturkosmetik:

Ernährungsumstellung - Die richtige und vor allem gesunde Umstellung
Ernährungsplan - Erstellen Sie einen Ernährungsplan. Aber richtig!
Ernährungsberatung - Tipps und Infos rund um die richtige Wahl der Ernährungsberatung
Naturkosmetik - Naturkosmetik selbermachen, Inhaltstoffe und vieles mehr ...
Naturkosmetik selbermachen - Tipps & Tricks zum Naturkosmetik selbermachen
Aloe Vera Rezepte - Rezepte mit Aloe Vera zum selbermachen


Mein Königsweg (E-Book + Hörbuch)

Mein Königsweg (E-Book + Hörbuch) »

Mein Königsweg ist eigentlich kein Abnehmen in dem Sinne, sondern die Anleitung sein Gewicht ein Leben lang zu halten. Als Kind dicker Eltern habe ich mich ein Leben lang mit dem Thema Gewicht und meinen geerbten Anlagen herumgeschlagen. Die wichtige Erfahrung in diesem Zusammenhang... Mehr »

BMI berechnen kostenlos - Das BMI-Tool

bottom