top

Genussvolle Ernährung und Abnehmen

Dieser Artikel wurde verfasst von Angelika Schmid

Genussvoll abnehmen ist wichtig, denn beim Kasteien geht die Lebenslust verloren. Haben Sie Kilo Frust? Möchten Sie eine neue Ernährung für sich entdecken? Genau diese Themen werden in den Vordergrund gestellt beim genussvollen Abnehmen. Bei Radikaldiäten verlieren Sie ohnehin nur wenig Körperfett. Diese Diäten sind höchstens geeignet dafür viel Muskelmasse und Wasser abzubauen. Das verlieren gerade der Muskelmasse ist allerdings fatal, denn Muskeln verbrauchen sehr viel Energie und bauen so auch Fett ab.

Genussvolles Abnehmen heißt alte Ernährungsgewohnheiten zu verabschieden

Wer bei Übergewicht gerne Süßes isst hat danach oft ein schlechtes Gewissen. Gerade bei größerem Übergewicht sind strenge Diätregeln ein Graus. Beim genussvollen Abnehmen können Sie das Gewicht auch dauerhaft halten. Mit einigen effektiven Veränderungen können Sie überflüssige Pfunde wieder reduzieren. Ich habe erfolgreich und mit Genuss mein Wohlfühlgewicht erreicht und gehalten. Sie können das auch und deshalb verabschieden Sie sich am besten gleich von den gewohnten Ess- und Verhaltensweisen!

Genussvoll schlank werden und bleiben

Die bekanntesten Diäten auf dem Markt versprechen rasche und große Gewichtsreduzierungen. Ich bin immer äußerst misstrauisch wenn ich diese Annoncen sehe: „Die Kilos verlieren Sie so schnell wie nie zu vor“. Manche Diäten bringen diesen schnellen „Erfolg“ auch tatsächlich, doch um welchen Preis? In wenigen Tagen verlieren Sie einige Kilos meist auch viel Geld, denn Wunderdiäten haben ihren Preis. Nach einigen Wochen oder Monaten dürfen Sie sich dann mit dem Jojo-Effekt herumschlagen, denn Wunderdiäten sind leider nicht von Dauer.

Wie funktioniert das genussvolle Abnehmen?

Tauschen Sie einfach die sehr kalorienreichen Lebensmittel gegen genauso leckere aber weniger fett- und zuckerbelastete ein. Probieren Sie zwischendurch einmal Gemüsesticks mit leichtem Kräuterdip statt Chips. Zum Nachmittagskaffee muss auch nicht immer Kuchen her, schon gar nicht Sahnetorte, eine fruchtige Obstschnitte ein bis zweimal in der Woche ist auch sehr gut. Vollkornprodukte enthalten viele Ballast- und Mineralstoffe und auch Vitamine.

Wichtig ist jedoch nicht nur das Ersetzen von kalorienhaltigen Zutaten durch die schlankere und nicht weniger genussvolle Alternative. Auch das Essen selbst sollte immer ein Genuss und kein Stress sein. Nehmen Sie sich Zeit und geben Sie jeder Mahlzeit ein Ritual. Kleinere Portionen wirken viel schöner, wenn sie für das Auge toll hergerichtet sind. Nehmen Sie hierzu auch kleinere Teller, dann wirken Ihre Portionen gleich viel größer.


Das könnte Sie auch interessieren:

Leichte Rezeptideen für jede Mahlzeit
Aus diesen Gründen misslingt eine Diät häufig
Gesundheitlichen Folgen eines zu hohen Cholesterinspiegels
Schlank mit Brottrunk?
Was sind Antikörper - Immunglobuline?

Gesunde Ernährung und Naturkosmetik:

Ernährungsumstellung - Die richtige und vor allem gesunde Umstellung
Ernährungsplan - Erstellen Sie einen Ernährungsplan. Aber richtig!
Ernährungsberatung - Tipps und Infos rund um die richtige Wahl der Ernährungsberatung
Naturkosmetik - Naturkosmetik selbermachen, Inhaltstoffe und vieles mehr ...
Naturkosmetik selbermachen - Tipps & Tricks zum Naturkosmetik selbermachen
Aloe Vera Rezepte - Rezepte mit Aloe Vera zum selbermachen


Mein Königsweg (E-Book + Hörbuch)

Mein Königsweg (E-Book + Hörbuch) »

Mein Königsweg ist eigentlich kein Abnehmen in dem Sinne, sondern die Anleitung sein Gewicht ein Leben lang zu halten. Als Kind dicker Eltern habe ich mich ein Leben lang mit dem Thema Gewicht und meinen geerbten Anlagen herumgeschlagen. Die wichtige Erfahrung in diesem Zusammenhang... Mehr »

BMI berechnen kostenlos - Das BMI-Tool

bottom