top

Die Diätenkiller

Dieser Artikel wurde verfasst von Angelika Schmid

Der bekannteste Diätenkiller ist der Jojo-Effekt. Wenn Sie zu ungeduldig sind und zu schnell abnehmen, haben Sie die abgenommenen Pfunde bald wieder dran am Körper. Es kommt meist noch schlimmer, denn Sie bringen mehr Kilos als zuvor auf die Waage. Die Gründe hierfür habe ich in meinem Königsweg ausführlich erläutert.

Ein weiterer Diätenkiller sind eiweißarme Diäten

Ein weiterer Diätenkiller sind Eiweiß arme Diäten. Durch den Eiweißverlust in der Nahrung wird die Muskelmasse vermindert. Es ist jedoch eine unumstößliche Tatsache, dass unsere Muskulatur auch im Ruhezustand mehr Energie benötigt als andere Körpergewebe. Schwinden die Muskeln, dann fällt auch der Energieverbrauch Ihres Organismus ab.

Die durchschnittlich empfohlene tägliche Proteinzufuhr eines Menschen liegt bei 0,8 g/kg Körpergewicht. Diese Menge sollte höchstens auf die Hälfte gesenkt werden. Wichtig ist hierbei zudem, dass bevorzugt hochwertige Eiweiße gegessen werden. Dies ist bei der Kartoffel-Ei-Diät oder der Schwedendiät der Fall.

Die Eiweißzufuhr von 0,4 g/kg Körpergewicht sichert zwar gerade noch den Energieumsatz, doch eine Reduzierung ohne sportlichen Ausgleich wird die Muskeln schrumpfen lassen. Diäten, die sich beiläufig am Eiweißminimum orientieren sollten immer mit einer ärztlichen Kontrolle begleitet werden. Die Gefahren von Proteinmangel Erscheinungen sind auch nicht zu unterschätzen.

Der größte Diätenkiller ist für Einzelkämpfer gegeben

Abnehmen in einer guten Gemeinschaft ist wesentlich leichter, als alleine das Problem anzugehen. Das Abnehm-Forum des BRIGITTE Diät Coach gibt Ihnen die Gelegenheit mit Erfahrungsgenossen in Verbindung zu treten. Den Motivationsschub auf Ihrem Weg zum Wohlfühlgewicht können Sie sich bei den Beratungsprofis oder auch anderen Mitgliedern holen. Themen rund um das Abnehmen und auch psychische Probleme, verursacht durch das Übergewicht werden behandelt.

Tipps gegen die Diätenkiller:

  • Stellen Sie Ihre Ernährung konsequent um
  • Lassen Sie sich Zeit beim Abnehmen, der Körper sollte nicht in „Notzeiten“ geraten durch Crash-Diäten
  • Suchen Sie Gleichgesinnte – die Gruppe fängt auf und gibt Trost

Ein Tipp meiner Leserin Leena, zu dokumentieren was man genau an einem Tag gegessen hat, also eine Art Ernährungs- Tagebuch zu schreiben, wird im Brigitte Diät Forum auch verwirklicht. Die Auflistung enthält Abnehmziele, Trainingspläne, Rezepte und Ihre ganz persönliche Gewichtsentwicklung.


Das könnte Sie auch interessieren:

Leichte Rezeptideen für jede Mahlzeit
Aus diesen Gründen misslingt eine Diät häufig
Gesundheitlichen Folgen eines zu hohen Cholesterinspiegels
Schlank mit Brottrunk?
Was sind Antikörper - Immunglobuline?

Gesunde Ernährung und Naturkosmetik:

Ernährungsumstellung - Die richtige und vor allem gesunde Umstellung
Ernährungsplan - Erstellen Sie einen Ernährungsplan. Aber richtig!
Ernährungsberatung - Tipps und Infos rund um die richtige Wahl der Ernährungsberatung
Naturkosmetik - Naturkosmetik selbermachen, Inhaltstoffe und vieles mehr ...
Naturkosmetik selbermachen - Tipps & Tricks zum Naturkosmetik selbermachen
Aloe Vera Rezepte - Rezepte mit Aloe Vera zum selbermachen


Mein Königsweg (E-Book + Hörbuch)

Mein Königsweg (E-Book + Hörbuch) »

Mein Königsweg ist eigentlich kein Abnehmen in dem Sinne, sondern die Anleitung sein Gewicht ein Leben lang zu halten. Als Kind dicker Eltern habe ich mich ein Leben lang mit dem Thema Gewicht und meinen geerbten Anlagen herumgeschlagen. Die wichtige Erfahrung in diesem Zusammenhang... Mehr »

BMI berechnen kostenlos - Das BMI-Tool

bottom